EBPP.de Weblog

EBPP – EIPP – eInvoicing – A/P – A/R

Im Gespräch: Marcus Laube, crossinx

crossinx (eInvoicing Service Provider, Frankfurt am Main) ist erst Ende des Jahres 2007 im europäischen Markt aktiv geworden und legt eine beachtenswerte Dynamik bei der Gewinnung von Projekten an den Tag. Wie das? Das Unternehmen wird von Marcus Laube (vormals Seals, TietoEnator) geführt, ist über das Board erstklassig vernetzt und agiert augenscheinlich mit einem guten Timing. In einem Gespräch mit EBPP.de gibt Laube Auskunft über crossinx, seine Pläne sowie über seine Einschätzung des europäischen Marktes. Vorab sei noch erwähnt: wer Marcus Laube persönlich kennenlernen möchte, kann ihn schon Ende des Monats auf dem EXPP-Summit in Frankfurt treffen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Gelesen: Chinapost, eBilling und seine ökologischen Aspekte

Hsieh Tien-jen, Chairman der non-profit Consumers Foundation in Taiwan, beklagt, das dort vielgerühmte eBilling für Kreditkarten-Abrechnungen sei ein „Fake“. Klassische Zahlungswege würden einer Studie der Foundation zufolge nach wie vor unnötige Kosten auf Kunden- und Bank-Seite hervorrufen sowie den Papierverbrauch nicht wirklich senken.
Den Rest des Beitrags lesen »

EXPP Summit 2008: Best Practices und eInvoicing-Experten für 2 Tage in Frankfurt a.M.

Bereits zum vierten Mal findet am 29. und 30. September der EXPP Summit, diesjährig wieder in Frankfurt am Main, statt. Fachleute und Best Practices aus allen Teilen Europas hat der Veranstalter Vereon gemeinsam mit dem Schweizer Bruno Koch zu einem vielversprechenden 2tägigen Kongressprogramm gebündelt.
Den Rest des Beitrags lesen »

Elektronische Rechnungen: Kleine Unternehmen und der Mittelstand stehen in Deutschland noch auf der Bremse

Einer länderübergreifenden Studie der TNS Gallup zur Akzeptanz von elektronischen Rechnungen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen zufolge wird in Deutschland noch eine Weile auf Papier abgerechnet. Nur 65% der befragten deutschen Unternehmen nehmen an, dass sie in den nächsten drei Jahren auch elektronische Rechnungen versenden werden.
Den Rest des Beitrags lesen »

Outsourcing für Finance Shared Service Center – warum es sich lohnt

Bereits heute gibt es ganzheitliche Ansätze, in die sowohl Unternehmen als auch Lieferanten problemlos eingebunden werden können. Einspareffekte sind schnell spürbar. Porto-, Druck- und Papierkosten entfallen ebenso wie Bearbeitungskosten, und in der Finanzabteilung kommen standardisierte Informationen an, die unmittelbar weiterverarbeitet werden können. Das heißt: Interne Prozesse werden deutlich verkürzt und beschleunigt. Auch das ist ein klares Plus auf der Kostenseite.
Den Rest des Beitrags lesen »

Die Verfahrensdokumentation gewinnt für eInvoicing Service Provider an Bedeutung

Outsourcing-Dienstleister im Bereich eInvoicing und Accounts Payable tun gut daran, sich mit dem Thema Verfahrensdokumentation zu beschäftigen – diese Erkenntnis beschäftigt die Service-Provider gleichermassen wie deren Kunden.
Den Rest des Beitrags lesen »

B2C – Ein amerikanisches Problem

Catherine Graeber von Forrester meldet sich wieder zu Wort – allerdings mit einer Problematik, die aus hiesiger Sicht schmunzeln lässt. Den Rest des Beitrags lesen »